Willkommen

„The quality of our relationships at work determines the actual quality of our work and our overall ability to succeed.“ (Esther Perel)

Zwischenmenschliche Beziehungen am Arbeitsplatz sind eine Wissenschaft für sich – insbesondere zwischen Führenden und Geführten.
Das Führungsverständnis verändert sich zur Zeit grundlegend.
Im Fokus stehen neue Führungsstile und damit einhergehend neue Führungsstrukturen und -prozesse.

Die erfolgreiche Beziehungsgestaltung wird zum Schlüssel beim Erreichen der angestrebten Ziele.
Obwohl Beziehungen bekanntermaßen komplex sind, gibt es auch hier Gesetzmäßigkeiten und wiederkehrende Verhaltens- und Interaktionsmuster. Diese zu (er)kennen macht den Umgang mit anderen leichter – gerade in turbulenten, unruhigen Zeiten.

Ich lade Sie herzlich dazu ein, Ihre Anliegen zur „Beziehungsführung“ zu bearbeiten, um Ihren Handlungsspielraum zu erweitern.

Michaela Schlichting