Beratung / Coaching

Sowohl im Arbeitskontext als auch privat bestimmt die Qualität unserer Beziehungen das eigene Empfinden maßgeblich und trägt entscheidend zur Lebenszufriedenheit und Leistungsfähigkeit bei.

Zu wissen, an welchen „Stellschrauben“ ich drehen kann, um die Beziehung zu anderen positiv zu gestalten und zu beeinflussen, kann meine Lebens- und Arbeitsqualität erheblich verbessern.
Insbesondere im Zuge des aktuellen Kulturwandels in der Arbeitswelt wachsen die Ansprüche an die wechselseitige Beziehungsgestaltung. Die Persönlichkeit hinter der jeweiligen Position und Funktion rückt immer mehr in den Mittelpunkt des Interesses.

Viele Führungskräfte beschäftigt zur Zeit,

  • wie sich der eigene Führungsstil transformieren lässt in Richtung Agilität
  • wie sie die Partizipation, Selbstorganisation und Kreativität ihrer Mitarbeitenden fördern können, ohne dass ihnen die Kontrolle entgleitet.
  • was sie tun können, um innovatives, lösungsorientiertes Denken trotz Konformitätsdruck lebendig zu erhalten
  • und wie sich Change-Vorhaben trotz Widerstand und anderer Beharrungskräfte erfolgreich umsetzen lassen

Das sind alles Beispiele für Fragestellungen und Anlässe, die im Rahmen eines Coachings behandelt werden können.

Aber auch eigene Beziehungskonflikte – ob beruflich oder privat – sind ein gängiger Anlass für eine Beratung. Insbesondere bei Führungskräften wirken sich Konflikte auf die Leistungsfähigkeit aus. Vor allem emotionale Krisen – bspw. wenn sich der Partner getrennt hat oder fremdgegangen ist – können sehr belastend sein und sich über einen längeren Zeitraum nachteilig auf das eigene Arbeitsverhalten auswirken.

Gerade weil diese Themen immer noch mit einem Tabu behaftet sind, ist es wichtig, auch hier das Heft des Handelns rechtzeitig selbst in die Hand zu nehmen, um zur eigenen Stabilisierung individuelle Lösungsstrategien zu entwickeln.
Die Krux bei der Sache: Sobald man selbst emotional betroffen ist, wird der objektive, analytische Blick auf die Geschehnisse stark eingeschränkt und verzerrt, sodass der professionelle Blick von außen zur Klärung und neuen Orientierung beitragen kann.

Oder haben Sie ausschließlich im privaten Kontext Fragen zu Ihrer Paarbeziehung?
Bei immer wiederkehrenden negativen Kreisläufen in der Kommunikation, die Sie als belastend empfinden oder Kränkungen, die Sie reflektieren möchten, kann eine Beratung sehr hilfreich sein.
Es gibt bewährte Strategien, um aus den typischen „Teufelskreisläufen“ auszusteigen und die Beziehung wieder positiv zu beleben.
Auch bei Liebeskummer, der einen regelrecht aus der Bahn werfen kann,  gibt es wirksame Strategien, um die Emotionen wieder besser in den Griff zu bekommen und zurück ins eigene Leben zu finden.

Die Erweiterung der eigenen Beziehungskompetenz ist ein lebenslanger Prozess, der hier und da neue Impulse von außen „vertragen“ kann.

Gern stehe ich Ihnen bei der Klärung Ihres Anliegens beratend zur Seite und begleite Sie beim Finden der passenden Lösungsstrategien.

Ziel ist es auch, die Hintergründe und typische Dynamiken in der jeweiligen Beziehung zu verstehen, um dabei auch die eigene Haltung zu reflektieren und zu aktualisieren. Dadurch können Sie Ihre eigenen Denk- und Gestaltungsspielräume erweitern und neue Möglichkeiten finden, um anders auf Ihr Gegenüber zuzugehen und die Beziehung mehr nach Ihren Vorstellungen zu gestalten.

Kontaktieren Sie mich gern, um einen Termin für ein erstes kostenloses Telefongespräch zu Ihrem Anliegen zu vereinbaren.